Linsensalat mit gerösteten Karotten und Joghurt-Dill-Sauce

Ein wunderbarer Salat ohne Grünzeug für die Herbstzeit! Für mehr Abwechslung auf dem Salatteller!

Einzige Änderung, die ich nächstes mal vornehmen würde, ist die Wahl der Linsen. Hatte leider nur rote Linsen daheim, die werden aber einigermaßen schnell „breiig“, Belugalinsen machen sich da sicher besser.

Linsensalat

Zutaten für 2 gute Portionen:

180 g Linsen

1 kleine Zwiebel

5 Karotten

150 g Vollfett-Joghurt

1 Knbolauchzehe

etwas frische Petersilie

1/2 Bund Dill

50 g Fetakäse

Olivenöl

Salz, Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprika, Chili, Pfeffer

ein paar Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Zuerst die Karotten waschen, schälen und in Stücke schneiden. Ich habe mich für längliche Stücke entschieden. Die Zwiebel achteln und den Knoblauch fein hacken. Die Karotten, Zwiebeln und Knoblauch mit 2 EL Olivenöl und den Gewürzen vermengen. Auf einem Backblech bei 200 Grad Umluft für ca. 15 Min. im Ofen rösten. In der Zwischenzeit die Linsen nach Packungsanleitung aufsetzen.

Für das Dressing Petersilie und Dill fein hacken. Joghurt mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft würzen, dann die Kräuter zufügen und etwas mit Wasser verdünnen, damit eine Dressing-Konsistenz entsteht.

Alles zusammen servieren und den Fetakäse drüber bröseln.

Linsensalat2

Das schmeckt auch dem New York Police Department 😉

Schönen Sonntag!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Linsensalat mit gerösteten Karotten und Joghurt-Dill-Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s