Eat well, travel often – Kochkurse weltweit

Wenn man viel reist, lernt man viele unterschiedliche Menschen und Kulturen kennen, die oft nicht viel gemeinsam mit dem haben, was den eigenen Alltag ausmacht. Das macht sich ganz häufig insbesondere in den Essgewohnheiten der Menschen bemerkbar und fängt schon beim Frühstück an. Was dem einen sein Porridge am Morgen, ist dem anderen seine Miso-Suppe … Eat well, travel often – Kochkurse weltweit weiterlesen

Werbeanzeigen

Penne Arrabbiata mit Walnuss-Parmesan

Ein absoluter Klassiker, den es fast überall auf der Speisekarte gibt - und noch immer häufiger die einzige Auswahl an Hauptspeisen, die vegetarisch sind. Eigentlich ein Trauerspiel - wenn's doch nicht so lecker wäre. Auf jeden Fall mein "Go to" Rezept, wenn es mal schnell gehen muss. Heute habe ich den Klassiker einfach um eine … Penne Arrabbiata mit Walnuss-Parmesan weiterlesen

Wochenendfrühstück: ein bisschen Türkei auf dem Teller

Seitdem ich nun weiß, wie pochierte Eier am Einfachsten funktionieren, mache ich sie mehr oder weniger regelmäßig. Sie gehören mittlerweile auch zu meiner Lieblings-Frühstücksei-Variante. In Form von Çılbır werden sie mit einem Kräuter-Joghurt und gerösteten Weißbrotscheiben serviert. Auf die zerlassene Butter mit Aleppo-Pfeffer habe ich heute verzichtet. Wer keinen Aleppo-Pfeffer hat, kann diesen auch durch … Wochenendfrühstück: ein bisschen Türkei auf dem Teller weiterlesen

Spinat-Bohnen-Salat mit geröstetem Blumenkohl und viel frischen Kräutern

Ich hatte so richtig einen Jieper auf entweder Stangensellerie oder Fenchel - höchst ungewöhnlich für mich, denn das sind beides Gemüsesorten, auf die gewöhnlich nicht so extrem scharf bin. Beim Einkaufen wurde mir die Entscheidung dann abgenommen, es gab keinen Fenchel... Den Stangensellerie habe ich dann einfach mit allem möglichen vermischt, was wir noch so … Spinat-Bohnen-Salat mit geröstetem Blumenkohl und viel frischen Kräutern weiterlesen