Polenta mit Spinat und Champignons

Ein weiteres Strohwitwengericht ist bei mir Polenta. Da brauch ich der Bingereaderin gar nicht mit kommen, mag sie nicht. Daher gab es vor ein paar Tagen, als ich mal wieder einen Abend allein war, Polenta mit Spinat und Champignons.

DSC_0392.JPG

Für 2 Portionen braucht ihr:

1 Tasse Polenta

50 g frischen Spinat

250 g braune Champignons

etwas Öl

15 g Pinienkerne

1 Zwiebel

1 Knobizehe

Paprika, Chili, Salz, Pfeffer

DSC_0388

Zubereitung:

Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten und beiseitestellen.

Zwiebel und Knobi fein hacken und in etwas Öl in einer Pfanne kurz anschwitzen. Die Polenta nach Packungsanleitung zubereiten – meine ging sehr fix in 1 Min. mit köchelndem Wasser.

schnell lecker

Champignons in Scheiben schneiden und zu den Zwiebel-Knoblauch-Masse geben und mit anbraten. Kurz bevor die Champignons gar sind, den gewaschenen Spinat zufügen und kurz durch schwenken, mit den Gewürzen würzen. Die Polenta mit Salz und Paprika abschmecken und alles zusammen mit den gerösteten Pinienkernen servieren.

Das ging mehr als fix! Ein schönes Abendessen, allerdings schmeckte es aufgewärmt am nächsten Tag gar nicht. Also am besten gleich alles aufessen! 😉

DSC_0390

Schönen Sonntag!

Unterschrift

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s