Veganes Pad Thai

Pad Thai ist wahrlich eins meiner allerliebsten Gerichte aus der thailändischen Küche. Ich mag die Kombination aus Reisnudeln, frischem Limettensaft, knackigem Gemüse und gesalzenen Erdnüssen. Manchmal glaube ich, ich bestelle es oft nur wegen der Erdnüsse, ich liebe den Crunch.

Dies ist wahrscheinlich nicht das thailändische Originalrezept, aber das tut dem ganzen kein Abbruch, wenn es darum geht lecker zu sein.

Das Rezept ist auf 2 Personen ausgelegt, ich habe es allein gegessen und noch am nächsten Tag die Reste kalt im Büro verspeist.

DSC_1291.JPG

Zutaten für 2 Personen:

150 g Reisnudeln

1 kleiner Block Räuchertofu

1 Frühlingszwiebel

1 Knoblauchzehe

60 ml Sojasauce

1 EL Erdnussbutter

1 großzügigen Spritzer Sriracha-Sauce

1 Handvoll Erdnüsse

1 Handvoll Zuckerschoten

2 kleine Karotten

Saft von 1 Limette

2 EL Öl

Koriander, 1/2 Bund frisch

Zubereitung:

Zunächst einen Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Reisnudeln nach Packungsanleitung darin garen. Meine haben nur 3-4 Minuten gebraucht, ich glaube das ist Standard.

In der Zwischenzeit den Tofu und die Karotten würfeln. In einer Pfanne einen EL Öl erhitzen und Tofu und Karotten darin rundum braun anbraten. Zuckerschoten waschen und einmal halbieren. Ebenfalls in die Pfanne geben und mitbraten. Aus der Sojasauce, der Erdnussbutter, der Srirachasauce, Knoblauch und Limettensaft in dem Blitzhacker oder der Küchenmaschine eine gut vermengte Sauce produzieren.

Wenn die Reisnudeln gar sind, diese abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Dann die Sauce zufügen und alles für 2-3 Minuten gut durchrühren und leicht anbraten lassen. Mit Erdnüssen und frisch gehacktem Koriander servieren.

Wer es scharf mag, nimmt ruhig ordentlich von der Sriracha-Sauce. Wenn ihr eine salzarme Sojasauce verwendet, würde ich noch etwas Salz zufügen.

DSC_1292.JPG

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s