Resteverwertung: Schupfnudel-Bolo-Pfanne

Guten Morgen an diesem schönen Sonntag!

Ich liebe es ja, wenn ich irgendwelche Reste habe, aus denen ich ein komplett neues Gericht zaubern kann, dass dann auch noch total lecker schmeckt.

Es war noch ein Rest vegetarische Bolognese über vom Vortag, die ich nicht wegwerfen wollte, aber auf Pasta hatte ich auch nicht schon wieder Lust. Heraus kam dann diese Schupfnudel-Bolo-Pfanne.

Beim nächsten Kochen von Bolognesesauce werde ich bewusst gleich etwas mehr kochen, um am nächsten Tag nochmal ein schnelles Abendessen zaubern zu können. Denn es war nicht nur superlecker, sondern auch sehr schnell gemacht und kommt daher in die Kategorie „schnell und lecker“.

DSC_0887-min

Für 2 Personen benötigt ihr:

1 Packung Schupfnudeln

Bolognese-Reste

1 kleine Zwiebel

4 Pilze

ein paar Cocktailtomaten

etwas Öl

etwas frische Petersilie

Salz, Chili, Pfeffer

DSC_0888-min

Zubereitung:

Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne in etwas Öl kurz anschwitzen. Die Schupfnudeln zugeben und mitbraten. Die Pilze in Scheiben schneiden und ebenfalls zufügen. Zum Schluss die Cocktailtomaten halbieren und mit der Bolognese-Sauce ebenfalls in die Pfanne geben und alles ein paar Minuten braten, bis die Schupfnudeln gar sind (Packungsanleitung beachten!). Mit Salz, Pfeffer und Chili nochmals würzen und  mit etwas gehackter Petersilie servieren.

DSC_0886-min

Welches ist euer ultimatives Resteverwertungsessen?

Schönen Sonntag ihr Lieben!

Unterschrift

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s