Kürbis-Quinoa-Chilitopf

Hallo an diesem grauen November-Sonntag!

Falls euch kalt ist, habe ich heute ein schönes Rezept für einen Kürbis-Quinoa-Chilitopf. Der heizt euch schön ein, das verspreche ich. Es ist eins der wenigen Rezepte, bei denen die Bingereaderin Kürbis für akzeptabel hält.

Das klassische Chili con Carne enthält Hackfleisch, ich finde aber, Quinoa ist schon ein ganz guter Ersatz. Denn so ganz ohne sättigende Einlage, also einfach ein Chili sine Carne, da hab ich immer so schnell wieder Hunger.

Für 3 Personen benötigt ihr:

1 große rote Paprika

3 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

2 Dosen stückige Tomaten (ich habe 1 Dose stückige und 1 Dose mit Cocktailtomaten genommen)

1 kleine Dose weiße Bohnen

1 kleiner Hokkaido Kürbis

100 g Quinoa

1-2 Frühlingszwiebeln

etwas Brühe

etwas Pflanzenöl

Gewürze: Salz, Pfeffer, 1,5 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kurkuma, 1-2 TL Chili (Menge natürlich je nach Schärfewunsch), 1 TL Zwiebelpulver

Zubereitung:

Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch fein hacken. Kürbis in mundgerechte Stücke (mit Schale) teilen. Paprika würfeln. Die Dose Bohnen abtropfen lassen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Dann den Kürbis, den Knoblauch und die Paprika zugeben. Die Gewürze ebenfalls zugeben und alles miteinander für 1-2 Min. anschwitzen. Anschließend mit den Tomatendosen aufgießen und den Quinoa zugeben. Mit etwas Brühe verdünnen, dabei aber vorsichtig sein und lieber später nochmal etwas nachdünnen, es soll nicht wässerig werden. Aber der Quinoa zieht halt schon einigermaßen Flüssigkeit.

Das ganze zum Kochen bringen und so lange kochen, bis der Kürbis gar und der Quinoa weich ist. 5 Min. vor Ende dann die abgetropften Bohnen mit zufügen und in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln unterrühren. Einen Teil der Frühlingszwiebel zum Dekorieren verwenden.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Lasst es euch gut gehen. Was gibt es bei euch heute?

Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s