Sonntagssüß: Klassischer Nusskuchen

Auf Wunsch einer einzelnen Dame gab es in unserem Haushalt mal wieder einen klassischen Nusskuchen. Ohne Schnickschnack, ohne Guss, ohne irgendwelche Besonderheiten. Und trotzdem. Soooo gut!

DSC_1998

 

 

Für eine kleine Kastenform mit 24 cm benötigt ihr:

125 g gemahlene Haselnüsse

1 Handvoll ganze Haselnüsse

80 g Mehl

4 Eiweiß

150 g Zucker

125 g Butter

DSC_2007

Das Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen. Mit dem Mehl, den gemahlenen Haselnüssen und dem Zucker vermengen. Die Butter in einem Topf schmelzen und anschließend vorsichtig unter den restlichen Teig unterheben.

Die ganzen Haselnüsse im Mörser grob zerstoßen und ebenfalls unterheben.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Bei ca. 190 Grad Umluft für 30 Min. backen. Mit einem Holzspießchen die Garprobe machen – wenn nichts kleben bleibt, ist er fertig.

Die Zutaten hat man vielleicht sogar alle zu Hause, um den Kuchen mal spontan zu backen. Ist ja nicht so viel, was man braucht. Lecker war er!

Mit welchem Kuchen versüßt ihr euch heute den Sonntag?

DSC_2001

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s