Mexikanische Tortillapfanne

Heute reisen wir für einen kulinarischen Kurztripp nach Mexiko. Ein Land, dass mich eigentlich eher weniger reizt, wenn es um das Reisen im realen Leben geht und auch das Essen ist nicht immer so meins. Meistens bekommt man ja eher das mexikanische Fast Food. Ich habe jedoch bereits mal einen mexikanischen Kochkurs belegt, in dem auch durchaus abseits von TexMex gekocht wurde. Das wiederum war dann ganz nach meinem Geschmack.

Doch heute gibt es mal TexMex Küche, hin und wieder darf das schon mal sein. Ein Gericht, bei dem selbst Fleischesser kein Fleisch vermissen dürften.

DSC_0761

Zutaten für 2-3 Personen:

2 Tortillas

1 Dose Chilibohnen

1 Dose Cocktailtomaten

1 Avocado

1 kleine Zucchini

1 Paprika

1 Karotte

150 g gerieben Käse

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 EL Sahne

4 EL Sauerrahm

Gewürze: 1 TL Salz,  1 TL Chili, 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver, 1/2 TL Koriander, Messerspitze Zimt, 1 TL Kreuzkümmel, Pfeffer

Öl

Zubereitung

Zunächst die Zwiebel hacken und die Möhre würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und beides darin für 5 Min. anbraten, bis die Zwiebeln weicher werden. Dann die gehackte Knobizehe zufügen. Mit den Gewürzen würzen und anschließend die Dose Tomaten und die Chilibohnen zufügen. Zuletzt die gewürfelte Paprika und Zucchini zufügen und alles für 10 Min. köcheln lassen.

Aus der Sahne, dem Sauerrahm und ca. 25 g geriebenem Käse sowie Salz und Pfeffer eine festere Sauce rühren. Die Avocado in Spalten schneiden.

Wenn die Gemüsemischung fertig ist, die Hälfte davon aus der Pfanne nehmen und Zwischenparken. Den Rest gleichmäßig in der Pfanne verteilen und eine Tortilla drauf geben. Die Hälfte der weißen Käsesauce auf die Tortilla streichen, anschließend den Rest der Gemüsesauce drüber geben. Mit einer weiteren Tortilla belegen und mit der Käsesauce abschließen. Zum Schluss den restlichen geriebenen Käse über die Tortilla-Gemüsemischung geben und bei 180 Grad Umluft im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen und leicht gebräunt ist.

Mit den Avocadospalten servieren. Leider ließ es sich etwas schwierig aus der Pfanne holen und war auch etwas widerspenstig beim Fotografieren, aber geschmeckt hat es sehr gut.

DSC_0765

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mexikanische Tortillapfanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s