Quiche mit Spinat und Schafskäse

Wer mag das nicht – im Büro hat jemand Geburtstag und es wird etwas ausgegeben. Hurra – in meinem Büro hatten im März gleich 3 Leute fast zeitgleich Geburtstag und haben sich zusammengetan zum Feiern. Damit es nicht nur Kuchen gibt, haben sie sich abgesprochen und eine Kollegin brachte diese tolle Quiche mit Spinat und Schafskäse mit, von der ich mir nicht nur gleich das Rezept geben ließ, sondern es noch in der selben Woche nochmal nachkochen musste.

Zutaten:

Eine Rolle Blätterteig

450 g Spinat (gerne TK)

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

200 g Feta

3 Eier

ein Schuss Sahne

abgeriebene Schale von 1/4-1/2 Zitrone (je nach Größe und Geschmack)

50 g geröstete Pinienkerne

Salz/Pfeffer/Muskat

7-8 Kirschtomaten

Zubereitung

Pinienkerne rösten

Zwiebeln hacken und in der Pfanne glasig dünsten. Spinat hinzufügen und leicht anbraten. Knoblauch hinzugeben, würzen, abkühlen lassen

Feta würfeln und mit den Pinienkernen untermischen.

Eier und Sahne mit Zitronenschale verquirlen, würzen, alles vermischen und auf den ausgerollten Blätterteig in die Form geben. Tomaten obenauf verteilen.

Bei 180° 40-50 Minuten backen.

Tarte

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quiche mit Spinat und Schafskäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s