Nudelauflauf mit Butternutkürbis und Blumenkohl

Das ist wieder so ein typisches Resteessen! Ich habe einfach in den Kühlschrank geschaut, was noch da ist, und dann überlegt. Diesmal war noch ein kleines Stück Butternutkürbis da, ein paar Blumenkohlröschen sowie fertig gekochte Nudeln.

 

Nudelauflauf gab es hier schon lange irgendwie nicht mehr, so dass die Wahl nicht schwer viel. Da es eben ein zusammengewürfeltes Resteessen ist, kann ich leider keine Mengenangaben machen.

Auflauf3

Zunächst habe ich den Kürbis in Würfel geschnitten und mit Öl, Salz, Rosmarin, Chili, Paprika und Kurkuma vermengt und in der Auflaufform bei 180 Grad Umluft in den Ofen gegeben. Während der Kürbis langsam gart, habe ich den Blumenkohl kurz gedünstet. Die Nudeln waren ja schon gekocht.

Dann habe ich eine rote Zwiebel in Spalten geschnitten und eine Knoblauchzehe gehackt. Als der Kürbis schon einigermaßen gegart war, habe ich ihn aus dem Ofen geholt und alles miteinander vermengt und gebröselten Schafskäse zugefügt. Zum Schluss habe ich noch etwas Olivenöl über die Masse gegeben und mit etwas geriebenem Mozzarella abgeschlossen, bevor das ganze nochmal in den Ofen kam, bis der Käse schön zerlaufen ist.

Ein sehr leckeres Resteessen! Ich muss tatsächlich gestehen, dass ich die ganze Auflaufform alleine verputzt habe und am nächsten Tag reumütig die Laufschuhe angezogen habe…

DSC_0309

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s