Caesar-Salad-Pasta oder: hmmmlisch

Ich stehe bekanntermaßen total auf Caesar-Salad. Bei unserem ersten Urlaub in den USA habe ich ihn glaube ich ungelogen 14 x in 21 Tagen gegessen. Danach brauchte ich mal wieder eine Pause, aber an meiner Caesar-Salad-Liebe hat sich nichts geändert. Für den kommenden Sommer habe ich als Beilage zum Grillen schon mal diese Pasta-Salatversion getestet … Caesar-Salad-Pasta oder: hmmmlisch weiterlesen

Werbeanzeigen

Schnelle Küche: Tortellini mit Zucchini in Safran-Sahnesauce

Zu diesem Gericht wurde ich inspiriert, als wir in unsere Straße zogen. Dort gab es ein italienisches Restaurant, dass - nach den Bildern an der Wand zu urteilen - auch häufig von Spielern des FC Bayern besucht wurde. Wir haben dort nie welche gesehen, aber lecker war's trotzdem (sagt der Borussia Dortmund Fan). Das Restaurant … Schnelle Küche: Tortellini mit Zucchini in Safran-Sahnesauce weiterlesen

Cremige Spaghetti mit Rosenkohl in Weißwein-Sahnesauce

Die Bingereaderin schleppte vor kurzem überraschend Rosenkohl an - so gar nicht ihr Lieblingsgemüse. Als klassische Beilage habe ich Rosenkohl in meinem Leben schon zu Hauf gegessen, daher durfte jetzt mal etwas neues her. So kam es zu cremigen Spaghettis, die mit Rosenkohl gepaart in einer Weißwein-Sahnesauce auf den Teller kamen. Zutaten für 2 Personen: 120 … Cremige Spaghetti mit Rosenkohl in Weißwein-Sahnesauce weiterlesen

Der erste Kürbis! Strozzapreti mit Harissa-Butternutkürbis, Spinat und Walnuss

Frühling und Sommer sind meine liebsten Jahreszeiten - ohne Frage. Aber auch der Herbst hat eine paar schöne Seiten - weit vorne dabei Kürbis! Den letzten Strohwitwenabend nutzte ich daher für ein schönes Kürbisgericht - Strozzapreti mit im Ofen gerösteten Harissa-Butternutkürbis, Spinat und Walnüssen. Schön scharf und ausgesprochen lecker. Da ich Hunger hatte und es … Der erste Kürbis! Strozzapreti mit Harissa-Butternutkürbis, Spinat und Walnuss weiterlesen

James Wong – How to eat better (definitiv mit Pasta Primavera!)

Ich denke, jeder von uns hat bereits davon gehört, dass Gemüse mehr Nährstoffe behält, wenn es nur gedünstet wird, anstatt es in Wasser zu kochen. Aber wie steht es hiermit? Bei Brokkoli, der mit einem Teelöffel Senf gekocht wird, steigt das Level an krebsbekämpfenden Stoffen um gleich 300 %. Also ich hätte das nicht gewusst! … James Wong – How to eat better (definitiv mit Pasta Primavera!) weiterlesen