Schweizer Vurstsalat – die sommerliche Abkühlung auf dem Teller

Ich habe früher schon immer an heißen Tagen total gern Schweizer Wurstsalat gegessen, denn die Kombination aus saurer Gurke, Essig, kalter Wurst und leckerem Käse kühlt so richtig schön von innen und schmeckt erfrischend.

Warum ich bis letzte Woche gebraucht habe, um auf die Idee zu kommen, dass das doch auch als vegetarische Variante geht, weiß ich leider nicht. Ich weiß nur, wäre ich schon früher drauf gekommen, hätte es das im Sommer deutlich häufiger zum Mittagessen zum Beispiel gegeben.

Normalerweise gehört Fleischwurst in den Wurstsalat. Da habe ich aber keine vegetarische Alternative bekommen, so dass ich einfach auf Aufschnittwurst ausgewichen bin und 2 Pakete Rügenwalder Schinkenspicker vegan genommen habe, die Sorte mit Schnittlauch.

Zutaten:

2 Packungen veganer Schinkenspicker

1 Stück Emmentaler, so 80 g ca.

1/2 rote Zwiebel

ein paar kleine Cornichons

4 EL Weißwein- oder Branntweinessig

3 EL neutrales Öl

Salz, Pfeffer

Alles in kleine Streifen schneiden und mit den Zutaten fürs Dressing vermischen. Im Kühlschrank für ca. 20-30 Min. durchziehen lassen, dann servieren – mit einer Brezn dazu das perfekte Mittagessen!

Als ich weiß, was ich mir diesen Sommer öfters mit ins Büro nehmen werde!

Was ist euer liebstes Sommer-Mittagessen?

Liebe Grüße und sonnigen Sonntag,

Wonnie

Ein Gedanke zu “Schweizer Vurstsalat – die sommerliche Abkühlung auf dem Teller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s