Sonntagssüß: Bananen-Waffeln

Liegt da noch eine überreife Banane rum, die sowieso keiner mehr isst? Dann habt ihr jetzt die ideale Verwendung dafür gefunden – Bananen-Waffeln!

Waffeln3

Denn die sind nicht nur schnell gemacht, sondern im Grunde hat man auch alle nötigen Zutaten meistens daheim. Das geht dann auch mal spontan. Bei uns jetzt leider nicht mehr, denn ich habe beim Reinigungen unser Waffeleisen geschrottet 😉 Das war ziemlich dämlich (fließendes Wasser und so…).

Ich muss dazu sagen, die Waffeln war sehr sehr fluffig und sind daher manchmal etwas schwer im heilen Zustand aus dem Waffeleisen zu bekommen. Evtl. würde ich nächstes Mal etwas mehr Mehl benutzen.

Zutaten für 2 Personen (und 2 Waffeln pro Person):

Waffeln4

120 g Mehl

1 EL Zucker

1 Ei

120 ml Milch

1 EL Backpulver

1 reife Banane

1 TL Öl

eine Prise Salz, Zimt und Muskat

Zubereitung

Die Banane mit der Gabel zermatschen, dann alle Zutaten zufügen und mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Jeweils eine kleine Suppenkelle pro Waffel in das Eisen geben und fertig backen.

Wer von euch schlauer sein möchte wie ich und sein Waffeleisen zudem noch behalten möchte, findet hier eine Anleitung dazu, wie man es am besten hinterher reinigt.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Restsonntag – lasst es euch schmecken!

Waffeln2

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sonntagssüß: Bananen-Waffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s