Koch mein Rezept Runde (4) – Kartoffel-Couscous-Bratlinge

Guten Morgen, Runde 4 unseres Koch mein Rezept Blogparade ist schon eine Weile in Gange, ich habe es aber tatsächlich erst heute, am letzten Tag der Runde geschafft, meinen Beitrag online zu stellen. In dieser Runde wurde mir der Blog von Stephie aka ESSkalation zugelost. Ich kannte Stephies Blog bislang nicht und war entsprechend neugierig. … Koch mein Rezept Runde (4) – Kartoffel-Couscous-Bratlinge weiterlesen

Herbstküche: Rösti mit Paprikaquark, gebratenem Gemüse und Fetatopping

Hello am wunderschönen Herbstsonntag! Nach einem schönen langen Spaziergang gleich am Morgen gibt es jetzt ein tolles herbstliches Rezept für euch. Ein Klassiker aufgepeppt - nämlich ein Kartoffelrösti mit Paprikaquark, gebratenem Gemüse und Fetatopping. Ich liebe Kartoffelgerichte, doch Kartoffeln sind bei der Bingereaderin eher etwas verschmäht, so dass ich mir solche Gerichte für die Strohwitwen-Zeiten … Herbstküche: Rösti mit Paprikaquark, gebratenem Gemüse und Fetatopping weiterlesen

Vegane griechische Küche – Briam

Heute gibts mal wieder Reiseküche - nämlich aus Griechenland. Was vegetarische oder gar vegane griechische Küche angeht, bin ich in Deutschland immer sehr skeptisch. Die meisten griechischen Restaurants verstehen da irgendwie gefühlt nur zerkochtes, ungewürztes Gemüse drunter. In Griechenland, egal wo ich bisher war, war das anders. Eins meiner Favoriten ist dabei Briam - quasi … Vegane griechische Küche – Briam weiterlesen

Indische Küche: Madras Curry mit Blumenkohl

Madras Curry ist ein südindisches Gericht, wobei man zugeben muss, dass das Gericht dort so nicht genannt wird. Die Stadt Chennai hieß früher Madras und britische Händler kamen dort bereits um 1640 an. Vielleicht haben sie das Rezept bereits zu diesem Zeitpunkt nach Europa gebracht. Es ist jedenfalls nichts für jemanden mit empfindlichen Magen, denn … Indische Küche: Madras Curry mit Blumenkohl weiterlesen

Schmeckt auch in Bayern: Grüne Soße und Pellkartoffeln

Liebe Frankfurter, keine Sorge, ich habe diese grüne Soße bewusst nicht Frankfurter grüne Soße genannt, denn mir ist klar, dass die gewählte Kräutermischung nicht ganz original ist. Leider hatte ich keine Zeit, bei eurem Denkmal für die Grüne Soße vorbeizuschauen, wo die Originalkräuter erwähnt sind. Aber geschmeckt hat sie auch so, mit einer bunten, wilden … Schmeckt auch in Bayern: Grüne Soße und Pellkartoffeln weiterlesen

Norddeutsche Küche (Teil 1): Senfeier mit Kartoffeln

In nächster Zeit wird es ab und zu ein paar Beiträge zu meiner Heimatküche geben. Ich bin ja nur Wahlmünchnerin und eigentlich ein echtes Nordlicht aus Schleswig-Holstein. Man muss seinen Wurzeln (so sagt man übrigens bei uns auch zu Karotten) schließlich treu bleiben. Nach einem wundervollen Kurztrip in den Norden zum Familienbesuch und anschließendem Yoga … Norddeutsche Küche (Teil 1): Senfeier mit Kartoffeln weiterlesen