Die Spargelsaison ist eröffnet! Oder: zitroniger Kritharaki-Spargel-Salat

Ich konnte jetzt nicht länger warten und habe die Spargelsaison für eröffnet erklärt. Den Auftakt machte dieser leckere Kritharaki-Spargel-Salat, der mit seiner zitronigen Note und der vielen frischen Petersilie sehr frisch und frühlingsleicht schmeckt. Ein Auftakt, der sich sehen lassen konnte! Zutaten für 2 Personen: 180 g Kritharaki 1 Bund grüner Spargel 10 Cocktailtomaten 1/2 … Die Spargelsaison ist eröffnet! Oder: zitroniger Kritharaki-Spargel-Salat weiterlesen

Werbeanzeigen

Zucchini-Alarm Runde 3: Zucchini-Pasta

Eigentlich könnte man ja auf die Idee kommen, aus so einer riesigen Zucchini Zoodles zu machen. Als ich allerdings das letzte Mal Zoodles machte, haben sie mir so gar nicht geschmeckt. Es war einfach nur matschig. Wie macht ihr eure Zoodles - roh, gekocht, gebraten? Anyway. Seither habe ich mich nicht mehr rangetraut. Für diese … Zucchini-Alarm Runde 3: Zucchini-Pasta weiterlesen

Zitronige Kritharáki-Suppe mit Gemüseeinlage

Ich liebe Kritharáki, auch Orzo genannt im Englischen. Ich hatte bereits mal einen Salat und ein One Pot Gericht gepostet, heute gibt es eine Kritharáki-Suppe, die sehr lecker war. Durch die Zitronennote ist sie auch eine schön leichte Suppe, die gar nicht winterlich daherkommt. Zutaten Für 3 Portionen benötigt ihr: 150 g ungekochte Kritharáki 1 Glas … Zitronige Kritharáki-Suppe mit Gemüseeinlage weiterlesen

Clean Eating – Artischockensuppe

Clean Eating scheint ein Thema zu sein, was momentan - Achtung Wortspiel! - in aller Munde ist. Beschäftigt man sich näher mit dem Thema, stellt man relativ zügig fest, dass unsere Großeltern, spätestens aber unsere Urgroßeltern vermutlich alle "clean" gegessen haben. Grundsatz des Clean Eatings ist es zunächst, nährstoffreiche und gesunde Lebensmittel zu sich zu … Clean Eating – Artischockensuppe weiterlesen