Thaicurry-Nudelpfanne

Das wäre eigentlich ein tolles Rezept für den Vegan Wednesday gewesen. Schade, dass es den nicht mehr gibt! Ein schönes Gericht, das wunderbar wandelbar ist - anderes Gemüse, andere Nudeln oder vielleicht eine andere Currypaste? Eurer Fantasie sind mit dieser Thaicurry-Nudelpfanne hier keine Grenzen gesetzt! Relativ lange in meinem Leben habe ich Kokosmilch so ziemlich … Thaicurry-Nudelpfanne weiterlesen

Werbeanzeigen

Bohnenpüree mit geröstetem Gemüse und libanesischem Kartoffelsalat – alles vegan

An diesem Gericht haben sich wieder einmal die unterschiedlichen Geschmäcker im Hause Bingereader/Küchenexperimente gezeigt - aber nicht schlimm, wir mochten es beide. Jede von uns hatte nur einen anderen Lieblingsbestandteil dieses Gerichtes. Bei der Bingereaderin war es das Bohnenpüree, bei mir der Kartoffelsalat. Alles in allem ein schön sättigendes, leckeres und frisches Gericht! Ihr könnt … Bohnenpüree mit geröstetem Gemüse und libanesischem Kartoffelsalat – alles vegan weiterlesen

Lecker: überbackene Paprika mit Pesto-Kritharaki-Füllung

Manchmal sind es einfach Kleinigkeiten, die man an einem Gericht einfach nicht mag und eine winzige Veränderung dreht das ganze schon um. So war es bei mir mit dem Thema "gefüllte Paprika". Dieses klassische Rezept, wo grüne Paprikaschoten mit Hack oder Reis gefüllt werden und dann so lange (wohlmöglich noch im Schnellkochtopf) gekocht werden, bis … Lecker: überbackene Paprika mit Pesto-Kritharaki-Füllung weiterlesen

Shakshuka – nicht nur zum Frühstück ein Genuss

Shakshuka ist ein Gericht, dass mich quasi mit Lichtgeschwindigkeit in unseren Israel-Urlaub zurück katapulitiert. Dort wird Shakshuka zum Frühstück gegessen, hauptsächlich, aber man erhält es an jeder Straßenecke auch den ganzen Tag. Daher habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, Shakshuka als Abendessen zuzubereiten. Es gibt viele Varianten in den verschiedenen Ländern, denn Shakshuka … Shakshuka – nicht nur zum Frühstück ein Genuss weiterlesen

Asia-Küche: Vermicelli-Salat

Dieser Salat eignet sich auch wunderbar als Mittagessen im Büro. Habe ich auch gleich getestet, da wir zuviel gemacht hatten, blieb erfreulicherweise etwas über und die Reisnudeln schmeckten mir auch kalt. Für 2 Personen benötigt ihr: 100 g Reisnudeln 1 Handvoll Zuckerschoten 1 Handvoll frische Erbsen 1/2 rote Paprika 1/2 Zucchini ein paar Radieschen Wildkräutersalat … Asia-Küche: Vermicelli-Salat weiterlesen