Kartoffel-Zucchini-Pfanne mit Kräuterpesto und Pinienkernen

Aus der "die Handvoll Kartoffeln müssen mal weg" Ansage geboren und zum Lieblingsessen der Woche gekürt - Kartoffel Zucchini-Pfanne mit Kräuterpesto und Pinienkernen. Das ganze hat ein schöne, frische Note durch die frischen Kräuter und etwas Zitrone. Das Pesto ist auch ganz leicht, denn es ist vegan und ohne Käse zubereitet. Die Kartoffelscheiben sind schön … Kartoffel-Zucchini-Pfanne mit Kräuterpesto und Pinienkernen weiterlesen

Urlaubsküche Griechenland Teil 2: Stangenbohnensalat mit Halloumi

Ein weiteres tolles Gericht, das sich gut in einem Ferienhaus zubereiten lässt, wenn man mal keine Lust auf Taverne hat. Alle Zutaten haben wir im örtlichen Minimarkt bekommen. Die sind echt super ausgestattet hier, egal wie klein sie sind. Für 3 Personen benötigt ihr: 1 Paket Halloumi 3 Handvoll Stangenbohnen 1 Zitrone Olivenöl Dill 2 … Urlaubsküche Griechenland Teil 2: Stangenbohnensalat mit Halloumi weiterlesen

Sonntagssüß: salziges Guiness-Karamell-Shortbread

Ich lecke mir, während ich dies schreibe, gerade schon wieder die Finger nach dieser süßen, klebrigen, schokoladigen, salzigen Leckerei. Dieses Shortbread ist alles, was man zum Leben braucht. Jedenfalls, wenn man sich die Kalorien ansieht. Was man nicht tun sollte. Das ist auf jedenfall eine Süßigkeit, die man nicht machen sollte, wenn man Besuch erwartet … Sonntagssüß: salziges Guiness-Karamell-Shortbread weiterlesen

Aus der Zeit: Kürbis mit Leinöl und Quark

  Leider ist nur eine Person in unserem Haushalt so ein richtiger Kürbisfan - nämlich ich. Umso überraschender war es, dass mich die Bingereaderin letztens mit einem Abendessen überraschte, das Kürbis enthielt. Das Rezept stammt aus dem Zeit-Magazin, aus dem ich auch schonmal das Szegediner Gulasch nachgekocht hatte. Das war mit Halloumi und ganz wunderbar … Aus der Zeit: Kürbis mit Leinöl und Quark weiterlesen

So ’ne Art Pilzcurry mit Reis und Linsen

Eigentlich sollte dieses Rezept ganz anders ausfallen, aber nachdem ich es einmal durchgelesen hatte, habe ich es kurzerhand einfach geändert, weil im geplanten Rezept komische Dinge drin vorkamen. So wurde es ein crossover Pilzcurry mit Reis und roten Linsen. War eine weise Entscheidung, denn es war richtig lecker. Man benötigt für 2 Personen: 1 Dose … So ’ne Art Pilzcurry mit Reis und Linsen weiterlesen