Books & Booze – Sybille Bedfords A Favourite of the Gods

“Oh, shall we never escape the muddling consequences of our family history?”  Sybille Bedford ist eine, wie ich finde, viel zu wenig beachtete Autorin, die ich vor Jahren in London entdeckte und die ich euch heute ans Herz legen möchte. Ihr Roman "A Favourite of the Gods" ist die Geschichte von Constanza, einer schönen italienisch-amerikanischen … Books & Booze – Sybille Bedfords A Favourite of the Gods weiterlesen

Books & Booze (13) – J. D. Salingers Fänger im Roggen

Der heutige Beitrag zum obligatorischen Books & Booze ist ein Gastbeitrag der lieben Liveverliebt über ihr Lieblingsbuch (welches sie zudem in diversen Ausgaben besitzt).  Wir sind hierüber sehr dankbar, denn nach diesem Silvester ist uns noch nicht wieder nach alkoholischen Getränken 😉 Auf geht's! Wie in vielen Geschichten von J. D. Salinger bleibt auch in … Books & Booze (13) – J. D. Salingers Fänger im Roggen weiterlesen

The Hummingbird Bakery – Espresso Cupcakes

Vor ein paar Tagen ging ich in die Bibliothek, um mir ein Sachbuch auszuleihen, dass sich mit Introversion beschäftigt. Gleich im Regal nebenan, thematisch zwar nicht passend, aber wegen der Größe der Stadtteilsbibliothek unvermeidbar,  lagen etliche Kochbücher.Viel hatte ich schon gehört von der Kultbäckerei aus London. Selbst da gewesen bin ich trotz etlicher London Trips … The Hummingbird Bakery – Espresso Cupcakes weiterlesen

doppelte Asienreise – Kerala Gemüsecurry mit Haruki Murakami

Passend zum derzeitigen Buch auf dem Nachttisch "1Q84 Buch 3" von Murakami gelüstete es mir mal wieder nach einem schönen Gemüsecurry. Dieses Rezept machte sich ganz prima. Es lag mir allerdings nur in Englisch vor, was im Supermarkt zu einiger Verwirrung bei mir und dem Verkäufer führte, als ich in Gedanken versunken nach "Springzwiebeln" fragte.. … doppelte Asienreise – Kerala Gemüsecurry mit Haruki Murakami weiterlesen

Rezension: 1Q84 (Buch 1 + 2) von Haruki Murakami

Ich sehe gerade, dieses ist der 101. Blogpost. Ich gestehe, ich war anfangs nicht gerade überzeugt davon, dass ich das längerfristig machen werde. Aber bisher macht es weiterhin Spaß und schon oft hat mir der Blog geholfen, Rezepte wiederzufinden, die sonst in den Unweiten des Küchenschrankes untergegangen wären, aber es dennoch wert sind, mehrfach gekocht … Rezension: 1Q84 (Buch 1 + 2) von Haruki Murakami weiterlesen

Rezension: Vincent Kliesch, Die Reinheit des Todes

Ich habe das Buch damals während meiner extremen Krimiphase auf den Wunschzettel gelegt - da lag es dann auch eine Weile, bis ich es letztes Jahr zum Geburtstag bekam. Mittlerweile ist die Krimiphase ziemlich abgeflaut und für deutsche Krimis habe ich eigentlich auch nicht so ein Faible. Umso mehr überraschte mich dieses Buch dann doch. … Rezension: Vincent Kliesch, Die Reinheit des Todes weiterlesen

Glückskauf – Rezension "Das Glücksprojekt"

Während wir im Urlaub waren, gab es auf Amazon ein Angebot, bei dem jeden Tag ein Buch kostenlos für den Kindle erhältlich war. Da wir aber nicht jeden Tag online sein konnten und wollten, habe ich die Mama beauftragt, einfach wahllos zuzuschlagen, umsonst ist umsonst.So kam ich anAlexandra Reinwarth - Das Glücksprojekt: Wie ich (fast) … Glückskauf – Rezension "Das Glücksprojekt" weiterlesen

Flashback Lissabon und fast ein bisschen Frühling

Als es uns letztens Jahr im zweiten Anlauf (...eine lange, teure Geschichte...) nach Lissabon trieb, wurde ich sofort am ersten Tag von den Pastéis de Nata angegriffen. Sie fielen einfach über mich her, griffen mich an und ließen mich für die nächsten Tage nicht mehr los. So MUSSTE ich zwangsweise mehrere dieser kleinen, kalorienreichen Köstlichkeiten … Flashback Lissabon und fast ein bisschen Frühling weiterlesen

Rezension: Lucy Clarke, Die Landkarte der Liebe

Titel: schnulzigCover: schnulzigBuch: gar nicht schnulzigIch bin, seitdem ich 18 bin ungefähr, kein Fan mehr von solchen überschnulzigen, dramenhaften Frau sucht Mann, findet Mann, verliert Mann, Drama, Happy End Büchern. Daher war ich auch äußerst skeptisch, was "Die Landkarte der Liebe" angeht. Das Buch sieht sehr schnulzig aus und auch der Titel lässt eigentlich nichts … Rezension: Lucy Clarke, Die Landkarte der Liebe weiterlesen

Rezension: Jon McGregor – If nobody speaks about remarkable things

Puh! Es ist vorbei - ich habe es durch. Selten habe ich ein Ende so sehr herbeigesehnt und mich wahrlich durch das Buch gequält.Die Rezensionen waren überwiegend sehr positiv und vor kurzem gab es das Buch für den Kindle für sehr kleines Geld im Angebot. Da habe ich dann zugeschlagen. Die Story ansich klang sehr … Rezension: Jon McGregor – If nobody speaks about remarkable things weiterlesen