Frohe Ostern mit Karotten-Walnuss-Roggenbrot

Und, habt ihr schon fleißig Eier gesucht? Wenn ihr noch ein wenig Zeit habt bis zum Osterfrühstück könntet ihr noch schnell dieses leckere Karotten-Walnuss-Roggenbrot backen. Und wenn nicht, morgen wollt ihr ja sicher auch nochmal frühstücken….

Ich wünsche euch jedenfalls schöne Osterfeiertage und ein paar schöne, gemütliche Tage im Kreise eurer Lieben!

Roggenbrot2

Zutaten für 1 Kastenform:

100 g Roggenmehl

300 g Weizenmehl

200 g Karotte

8 Walnusshälften

3 EL Öl

15 g Salz

ein kleines Stück Butter

1/2 Würfel (21 g) frische Hefe

eine Prise Zucker

150 ml lauwarmes Wasser

Roggenbrot1

Zubereitung:

Die Karotte fein raspeln. In einem Topf die Butter erhitzen. Die Walnusshälften im Mörser grob zerstoßen. Karotten und Walnuss kurz in der Butter anschwitzen und mit einer Prise Zucker würzen. Beiseite stellen zum Abkühlen.

Für den Teig Weizen- und Roggenmehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen.

Die Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen – Achtung! Ist das Wasser zu heiß, zerstört ihr die Hefe und der Teig geht dann nicht auf. Das Hefewasser sowie die Möhren und das Öl zum Mehl geben und gut kneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Anschließend für 45 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, diesen in eine gefettete Kastenform geben und nochmals ca. 30-40 Min. gehen lassen. Anschließend bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 35 Min. im Ofen backen.

Das war sehr sehr lecker, obwohl ich das Salz vergessen hatte. Beim nächsten Mal wird es sicher noch besser schmecken.

Roggenbrot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s