Wochenendfrühstück: Gebackene Caprese Eier

Am Wochenende frühstücken wir gern lang und ausgiebig mit Zeitung und natürlich frischem Kaffee aus der French Press.

Zudem nehmen wir uns am Wochenende auch gerne mal Zeit für ausgefallenere Frühstücksideen wie selbstgebackene Bagels, Brötchen, etc. Die gebackenen Eier sind mal was anderes und wundervoll wandelbar und sind tatsächlich gar nicht so aufwendig.

Heute hatte ich mich für eine italienische Variate entschieden – mit Tomaten, Mozzarella und Frühlingszwiebeln. Eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Pro Person habe ich 1 Ei genommen. Tomaten achteln, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und Mini-Mozzarella halbieren. Gemüse und Mozzarella miteinander vermengen, 1 TL Öl zugeben und das ganze nach Belieben würzen – bei mir mit Salz, Pfeffer, Paprika.

Die Gemüsemischung dann in eine feuerfeste kleine Auflaufform geben – jeder hat bei uns seine eigene bekommen. So könnte auch jeder seine eigene Variante bekommen. In der Mitte eine kleine Mulde formen und das Ei dort hineinschlagen.

Bei 200 Grad Umluft im Ofen backen, bis das Ei die gewünschte Konsistenz hat. Fertig ist euer besonderes Wochenendfrühstück! Wir haben noch eine Scheibe Toast dazu gegessen. Aber schön aufpassen, das gebackene Ei wird super heiß – nicht die Schnute dabei verbrennen!

Lasst es euch schmecken und genießt den Sonntag!

2 Gedanken zu “Wochenendfrühstück: Gebackene Caprese Eier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s