Wir verabschieden den Sommer – mit Ricotta-Zitronen-Pasta

Gestern mussten wir das erste Mal die Heizung aufdrehen, weil es draußen nur 9 Grad hatte und die Bude total ausgekühlt war. Brrr! Ich lief den ganzen Tag eingewickelt in eine Wolldecke rum und habe mir abends erstmal meine Winterdecke eingezogen.

Jetzt ist also die Zeit gekommen, sich vom Sommer endgültig zu verabschieden und wie könnte man das besser tun, als mit einem frischen, zitronigen Pastagericht? Ok, Zitronen kriegt man zu Hauf auch im Winter und auch Ricotta ist immer zu bekommen – vielmehr braucht es für dieses Gericht nicht.

Aber für mich ist das ein Sommergericht – eben leicht und zitronig frisch. Wobei leicht aufgrund der Menge an Ricotta wohl eher relativ ist. Aber der Winterspeck kommt sowieso, da machen die paar Kalorienchen jetzt auch nichts mehr.

Ihr benötigt für 2 Personen:

200 g Gemelli (oder andere Pasta eurer Wahl)

1 gelbe Zucchini (grün geht natürlich auch)

2 Handvoll Babyspinat

250 g Ricotta

1 rote Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

1 unbehandelte Zitrone

1 EL Öl

Salz, Pfeffer, optional: Chiliflocken

Zubereitung:

Die Pasta nach Packungsanleitung aufsetzen und kochen. Babyspinat waschen und abtropfen lassen.

Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken, die Zucchini in dünne Halbmonde schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch sowie die Zwiebel mit der Zucchini zusammen anbraten.

Wenn die Nudeln gar sind, eine Tasse von dem Kochwasser abnehmen und beiseite stellen. Die Nudeln dann abgießen und anschließend in die Pfanne zu den Zucchinistücken geben. Den Ricotta unterrühren und ggf. mit dem Pastawasser verdünnen. Den Babyspinat ebenfalls zufügen.

Die Zeste der Zitrone abreiben und über die Pasta geben, dann die Zitrone auspressen und zunächst den Saft einer halben Zitrone zur Pasta geben. Lieber erstmal etwas weniger und ggf. noch nachlegen. Mit Salz und Pfeffer und ggf. Chiliflocken abschmecken.

Mit welchen Gerichten verabschiedet ihr den Sommer?

Ich wünsche euch einen schönen restlichen Sonntag und freue mich auf eure Kommentare!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s