Schnelle Feierabendküche: Pasta mit Antipasti

Einen wunderschönen Sonntag, der nochmal richtig sonnig daherkommt. Mit dem heutigen Rezept könnt ihr euch morgen den Start in die neue Woche erleichtern, denn das ist ein ruckizucki Feierabendrezept. Ideal für Tage, die lang waren oder einem das Wochenende noch nachhängt. Aber auch für Tage, an denen man einfach keine Lust hat, lange in der Küche zu stehen oder essen zu gehen, sondern einfach nur was essen will. Denn der Hunger richtet sich ja selten danach, wozu man grad Lust hat.

Das Rezept ist auch ideal für nächste Woche, wo es nochmal so richtig schön heiß werden soll. Es schmeckt schön frisch und sommerlich.

Alles was ihr dafür braucht:

Pasta eurer Wahl (man sagt so 50-75 g pro Person, ich mache es immer nach Gefühl)

1 Paket Antipasti eurer Wahl – ich habe Paprika und Auberginen genommen, ca. 200 Gramm

1-2 Handvoll frischen Babyspinat

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Öl

frisches Basilikum

1 Zitrone, unbehandelt

Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:

Ihr setzt die Pasta nach Packungsanleitung auf. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.

Kurz vor Ende der Kochzeit der Nudeln erhitzt ihr 1 TL Öl in einer Pfanne und schwitzt Zwiebeln und Knoblauch darin an. Dann den Spinat zugeben. Die Pasta abgießen und dabei einen Schluck des Pastawassers aufheben und mit der Pasta zusammen in die Pfanne geben. Die Antipasti zugeben. Je nach Geschmack mit nur etwas oder allem von dem Öl, in dem die Antipasti eingelegt waren.

Alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss ein wenig Zeste von der Zitrone zugeben sowie ein paar Spritzer Zitronensaft. Basilikum fein hacken und zur Pasta geben.

Und dann schön die letzten Sonnenstrahlen auf dem Balkon mit der Antipasti-Pasta genießen. Wenn ihr es etwas aufwendiger wollt, macht ihr die Antipasti natürlich selbst. Aber… es muss ja nicht immer aufwendig sein. Das gute liegt manchmal in der Einfachheit, finde ich.

So, jetzt schnüre ich die Laufschuhe und werde den Sonntag genießen.

Liebe Grüße

Ein Gedanke zu “Schnelle Feierabendküche: Pasta mit Antipasti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s