Kartoffel-Paneer-Salat mit Mango und Paprika

Dieses Rezept entstand als klare Resteverwendung. Es war von allem möglichen noch etwas da und am Ende passte es gut zusammen. Zumindest, als ich beschlossen hatte, die restlichen Spaghetti doch lieber am nächsten Tag zum Mittag zu verwenden.

Aber auch, wenn ihr die Reste nicht gerade im Kühlschrank rumliegen habt, ist das ein schönes, frisches Rezept was man einigermaßen fix zubereiten kann.

DSC_1963

 

Für eine Person als Hauptspeise oder 2 Personen als Beilage benötigt ihr:

200 g Indischen Paneer

1 Handvoll Kartoffeln

1 Frühlingszwiebel

1/4-1/2 kleine rote Zwiebel

1/2 rote Paprika

1 kleine Mango

Saft von 1/2 kleinen Zitrone

etwas Öl zum Braten plus 1 TL für den Salat

Salz, Chili, Kurkuma

DSC_1955

Zubereitung:

Zuerst die Kartoffeln zubereiten. Dazu schälen und vierteln und mit etwas Öl, Salz, Chili und Kurkuma vermengen und im Ofen bei 200 Grad garen. Je nach Größe dauert das ca. 20 – 30 Minuten.

In der Zwischenzeit den Paneer würfeln. Rundherum in etwas Öl in einer Pfanne braun anbraten. Die Paprika und die Mango in kleine Würfel schneiden, die rote Zwiebel fein würfeln und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Wenn der Paneer und die Kartoffeln gar sind, alles miteinander vermengen. 1 TL Öl sowie den Saft einer 1/2 kleinen Zitrone zugeben und mit Salz, Chili und Kurkuma würzen.

DSC_1951

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Kartoffel-Paneer-Salat mit Mango und Paprika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s