Urlaubsküche Griechenland Teil 2: Stangenbohnensalat mit Halloumi

Ein weiteres tolles Gericht, das sich gut in einem Ferienhaus zubereiten lässt, wenn man mal keine Lust auf Taverne hat. Alle Zutaten haben wir im örtlichen Minimarkt bekommen. Die sind echt super ausgestattet hier, egal wie klein sie sind.

Für 3 Personen benötigt ihr:

1 Paket Halloumi

3 Handvoll Stangenbohnen

1 Zitrone

Olivenöl

Dill

2 Tomaten

Dill

1 Frühlingszwiebel

Salz, Paprika, Chili

Zubereitung:

Zunächst die Stangenbohnen waschen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Stangenbohnen darin anbraten. Das dauert ca. 10 Min., bis sie gar sind. In einer zweiten Pfanne oder direkt im Anschluss den Halloumi in Scheiben geschnitten braten – ohne Fett. In der Regel tritt eine milchige Flüssigkeit heraus. Diese abgießen und den Halloumi dann braten, bis er rundherum knusprig gebräunt ist.

Die Tomaten in Stücke schneiden, den Dill fein hacken. Saft von 1/2 Zitrone auspressen.

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und kurz durch die Pfanne schwenken, nicht länger als eine Minute. Alles miteinander vermengen. 2 EL Olivenöl zugeben und mit Salz, Paprika und Chili würzen.

Ein Gedanke zu “Urlaubsküche Griechenland Teil 2: Stangenbohnensalat mit Halloumi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s