Sonntagssüß: Himbeer-Basilikum-Eis mit nur drei Zutaten (ohne Eismaschine!)

Dieses Eis überzeugt nicht nur durch wenige Zutaten, es ist auch total lecker und megaschnell gemacht.

Als nächstes werde ich es mal mit Mango probieren. Oder Cantaloupe-Melone. Oder Blaubeeren. Hm… !

Himbeer-Basilikum-Eis

Mona Eendra @ Unsplash

Die einzigen Zutaten die ihr braucht sind:

400 g gefrorene Himbeeren

70 g gezuckerte Kondensmilch

5-6 Blätter Basilikum für einen dezenten Basilikumgeschmack, für intensiv würde ich 8-10 nehmen.

DSC_1322.JPG

Das ergibt ca. 5-6 kleine Portionen oder 2-3 größere.

Die Zutaten einfach alle in die Küchenmaschine geben und alles für 2-3 Minuten mit dem Blitzhacker bearbeiten, bis eine schön cremige Masse entsteht. Entweder könnt ihr es sofort essen oder nochmal in den Tiefkühler geben und später essen. Bei uns war es aber am nächsten Tag gleich verputzt, denn es war wirklich sehr gut. Dekoriert habe ich sie dann noch mit essbaren Blüten, die ich irgendwann mal gekauft zu haben scheine 😉

DSC_1321.JPG

Ein weiteres Rezept für schnelles Eis findet ihr bei Lovelybelly. Und in einer Sache sind wir uns einig – so schnell, wie das Eis fertig ist, schafft man es nicht zum Eisdealer!

DSC_1320.JPG

Genießt die sommerlichen Temperaturen! Schönen Sonntag!

Unterschrift

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s